blechforest steelorchester
Band-Info

Das Blechforest-Steelorchester besteht seit 1998. Unter der Leitung von Rolf Grillo trafen sich rhythmusbegeisterte Menschen aus ganz Deutschland, die Freude an Klängen karibischer Musik hatten.
Nach und nach entwickelte sich das Equipement der Gruppe zu einem Steelorchester mit Bass-, Guitar-, Second- und Tenor-Steeldrums. Das rhythmische Rückgrat der Band bildet die vielseitige Percussion. Hinzu kommen Saxophon und Gesang, die unserem Sound ganz eigene Akzente verleihen.

Die Band trifft sich dreimal im Jahr zur intensiven Probenarbeit. Auftritte fanden bei unterschiedlichen Gelegenheiten im Freiburger, Kasseler und Würzburger Raum statt.

Die Mitglieder des Blechforest Steelorchesters (bei Mausberührung mit Bild):

  • Rolf Grillo, Arranger, Comp., tenor, guitar, voc., perc.
  • Helmut Bertlein, bass, perc., voc.
  • Katja Gomado, tenor, perc, voc.
  • Peter Hetzel, second, perc., voc.
  • Frank Hottenbacher, perc., voc.
  • Ingrid Kloos, tenor, guitar, bass, perc., voc.
  • Angela Leickel, guitar, bass, perc., voc.
  • Martin Merchel, Comp., tenor, bass, perc., voc.
  • Peter Roderer, tenor, perc., voc.
  • Gisela Schreiber, tenor, perc., voc.
  • Ursula Waitkuwait de Tarnawiecki, perc., voc.
  • Bernd Walter, second, perc., voc.
  • Phil Young, guitar, perc., voc.
Bandbild

Im Blechforest Steelorchester greifen wir die traditionelle karibische Musik auf. Wir mischen sie mit afrikanischen und europäischen, klassischen und modernen Einflüssen und formen so ein einzigartiges Klangerlebnis.

Aus unserem Repertoire:

'The Hammer' - karibisch traditionell
'Karawane' - arabisch verträumt
'Gnossienne' - groovig klassisch
'Kinder Yoren' - jiddisch traditionell
'Walza' - Eigenkomposition im 3/4-Takt
'Lira i Derribo' - afro-brasilianisch zum Mitsingen
'Frau Dr. Marianna D. Moll' - psychedelische Eigenkomposition

Unsere Musik spielen wir zum Tanzen, zum Singen und zum Grooven, manchmal auch zum Träumen.